Game-of-Thrones-Dinner

Cover

Am ersten Weihnachtstag gab es wieder, wie bereits im letzten Tortenpost erwähnt, das irgendwann sicherlich traditionelle Game of Thrones-Weihnachtsessen. Das erste Game of Thrones-Dinner hatte Tanja vor einiger Zeit veranstaltet, woraufhin ich Weihnachten 2012 auch eines veranstaltete (worüber ich noch berichten werde, aber dann separat und nicht mehr heute). Dabei sind dann alle Rezepte aus diesem wunderbaren, offiziellen Kochbuch, in sehr authentischen und auch modernisierten Versionen. Ist sehr hübsch gemacht, kann ich jedem empfehlen, der ein Herz für Mittelalter und Fantasy hat. Weiterlesen

Thanksgiving 2014

So ein klassisches amerikanisches Thanksgiving-Dinner, das wollt ich schon immer mal machen. Mit einem Truthahn im Mittelpunkt und ganz vielen Beilagen dazu. Außerdem habe ich mir kürzlich ein tolles neues Bratenthermometer gekauft, das dringend ausprobiert werden musste. Also stand ich am letzten Donnerstag im November in der Küche und hatte einen 4,2 Kilo Braten in der Röhre. Weiterlesen